PC Speaker unter Debian, Ubuntu und openSUSE abschalten

Unter Debian und Ubuntu piept beim Arbeiten mit der Console der PC Speaker dauernd, wenn man die Tab Taste drückt aber kein Auto-complete möglich ist. Das zehrt gewaltig an den Nerven, darum hier der Trick wie man das piepen endgültig abschaltet:
Einfach das Kernelmodul für den PC-Speaker entfernen. Dies geschieht mittels
rmmod pcspkr

Um das Problem für immer aus der Welt zu schaffen muss das Modul auf die Blacklist, damit es nicht beim nächsten Systemstart wieder geladen wird.
Hierzu muss in der Datei /etc/modprobe.d/blacklist die Zeile blacklist pcspkr
eingefügt werden. Dann ist endlich Ruhe mit dem Quäker

Ähnliche Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.