Bash komfortabler machen mit Shortcuts

Folgende Zeilen sollten mEn in keiner Bash fehlen. Diese paar Zeilen machen das Leben einfacher und tippfaul. 

Was ich neben den unten gezeigten Bash-Shortcuts ist vor allem das Bash-Promt extrem angenehm, wenn man es zum Beipiel direkt in eine SSH Kommanozeile einkopieren kann

export PS1=”\[\033[01;37m\]\$? \$(if [[ \$? == 0 ]]; then echo \”\[\033[01;32m\]:)\”; else echo \”\[\033[01;31m\]:(\”; fi) $(if [[ ${EUID} == 0 ]]; then echo ‘\[\033[01;31m\]\h’; else echo ‘\[\033[01;32m\]\u@\h:’; fi)\[\033[01;33m\]\w \$\[\033[00m\] ”

Sieht komliziert aus, und ist es auch. Es hat Stunden gedauert mein Prompt so zu konfigurieren… vom googeln der Doku über das ewige Testen und dann noch das Setzen der Farben… ätzend und wenn man fast fertig ist stolpert man dann -und erst dann- über einen Generator, der es automatisch macht. Daher mein Tipp: http://bashrcgenerator.com/

Am besten man baut die Zeilen global ein. Der beste Platz hierfür ist /etc/bash.bashrc

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.