Excel: HTTP-Status Codes 200 und 404 mit Excel auslesen

Um mit Excel HTTP-Requests absetzten zu können muss zuerst das Modul “Microsoft WinHTTP Services, Version x,y” aktivieren.

Tab -> Entwicklertools -> Code anzeigen -> Verweise -> “Microsoft WinHTTP Services”

dann in den EntwicklerTools einen neuen Button anlegen und doppelklicken. Dann im ButtonCode

So siehts aus
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.