volkszähler mit USB-Schreib-Lesekopf konfigurieren

USB ID ermitteln

(https://wiki.debian.org/udev)
(https://wiki.volkszaehler.org/hardware/controllers/ir-schreib-lesekopf)
(https://wiki.volkszaehler.org/hardware/channels/meters/power/edl-ehz/ehz-iw8e2a5)
(http://reactivated.net/writing_udev_rules.html)

(https://wiki.volkszaehler.org/howto/wechselrichter_sma)

Regel anlegen, damit der USB-Lesekopf immer den gleichen Namen bekommt egal an welchem USB-Port er eingesteckt wird.

Folgenden Text einfügen

Danach udev-Regeln neu laden oder besser reboot

 

sudo cp /etc/vzlogger.conf /etc/vzlogger.conf_bkup

 

9600bd, 8N1

 

{
“retry” : 3,
“daemon”: true,
“verbosity” : 0,
“log” : “/var/log/vzlogger.log”,

“local” : {
“enabled” : false,
“port” : 8080,
“index” : true,
“timeout” : 30,
“buffer” : 600
},

“meters” : [{
“protocol” : “sml”,
“enabled” : true,
“device” : “/dev/ttyUSB0”,
“parity” : “8N1”,
“baudrate” : 9600,
“aggtime” : -1,
“aggfixedinterval” : true,
“channels”: [{
“uuid” : “6836dd20-00d5-11e0-bab1-856ed5f959ae”,
“middleware” : “http://localhost/middleware.php”,
“identifier” : “1-0:1.8.0”,
“aggmode” : “MAX”
}]
}
]}

3 Kommentare
  1. Hans-Peter Abele
    Hans-Peter Abele sagte:

    Hallo Hagen,
    bin ziemlich gefrustet, auf wiki Volkszaehler finde ich keine Antwort auf meine Fragen.
    Habe einen IR-Kopf (von Volksz.-Udo) der per USB mit einem YPORT+ (auch von Udo) per WLAN die Zaehlerdaten an vzlogger senden soll. In Frontend sind die Kanäle eingerichtet und in vzlogger.conf implementiert, vzlogger startet ohne Probleme und zeigt in der Statusabfrage, daß dieser activ ist. Ich finde nirgends einen Hinweis gefunden, wo die YPORT+ IP und ein Port eingetragen werden muss. Es muss doch irgendwo eine Verbindung vom YPORT zum vzlogger hergestellt werden ???
    Würde mich sehr über über Hilfe freuen.
    Liebe Grüße aus dem Nordschwarzwald von Peter

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] ein USB-Lesekopf verwendet wird muss noch das Setup gemacht […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.