chocolatey.org

chocolatey.org – Der Paketmanager für Windows

Prolog:

Hin und wieder kommt es vor, dass man sich mit einem Freund unterhält und ganz nebenbei bekommt man die Lösung für ein Problem, dass einen zum Teil Jahre oder in diesem Fall Jahrzehnte nervt. So geschehen in diesem Fall:

Den Laptop von einer Bekannten bekommen mit den Worten “der tut irgendwie nimmer richtig.” Kurz (5 Min+) booten und es stellt sich heraus, dass auf dem Laptop ALLE Toolbars dieser Welt,  Startseiten, diverse “Mach-alles-besser-Tools”, ein wenig Malware und sogar irgendwelche Viren. Kurz: Die Virenkiller von Desinfec’t 2018 haben nur so geblinkt.  Da Hilft nur eins mit Desinfec’t booten und alle Daten und Bilder die auf dem Rechner zu finden sind so schnell wie möglich auf eine USB-Platte kopieren und danach den Rechner neu installieren.

Die reine Windows Installation geht ja dank USB-Stick-Installation und USB3 sehr schnell vonstatten.
ABER die Installation aller Programme und Tools und das durchklicken der gefühlt 100 Installer nervt unendlich und kostet wahnsinnig viel Zeit. Da kam das Gespräch mit einem Freund genau zum richtigen Zeitpunkt. Ich habe mich über die verlorene Zeit aufgeregt und er meinte dann “Warum nimmst du nicht einfach chocolatey? Das ist wie apt-get nur für Windows” …. WTF?

chocolatey.org – Der Paketmanager für Windows

Das klang zu gut um wahr zu sein… Programme installieren ohne in jedem einzelenen Installer gefühlt 100x auf “Ja” klicken zu müssen und ohne ständig Gefahr zu laufen, dass ein übersehenes Häkchen zu unerwünschten Tools oder Toolbars führt.

Also rauf auf die Seite chocolatey.org/ – “Chocolatey – The package manager for Windows”

Kurz das Tool installiert:

Die nervigen “Sind sie sicher” Meldungen abgeklemmt

Und los geht’s mit der Installation der Tools auf einem leeren Laptop

Nachtrag:

Fazit:

Bombig – super Tool

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.