Bash – Die 10 größten Dateien in einem Verzeichnis oder Dateisystem finden

Heute wieder mal ein Einzeiler, den man sich jedes mal einzeln zusammenbastelt aber normal nie speichert.

find . -type f -print0 | xargs -0 du -s | sort -n | tail -10 | cut -f2 | xargs -I{} du -sh {}

  1. in das Verzeichnis oder Dateisystem gehen in dem man die Dateien suchen will
  2. find . -type f -print0 | xargs -0 du -s | sort -n | tail -30 | cut -f2 | xargs -I{} du -sh {} ausführen
  3. warten

Als kleines Scrip und mit Variablen:

#! /bin/bash
VERZEICHNIS="/home"
ANZAHL =10
find $VERZEICHNIS -type f -print0 | xargs -0 du -s | sort -n | tail -$ANZAHL | cut -f2 | xargs -I{} du -sh {}
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.