Wie kann man dieses nervige

Microsoft OneDrive abschalten?

Jedes Mal wenn ich einen USB-Speicher anstecke erscheint diese hochgradig nervige PopUp Meldung von Microsoft OneDrive.
Auch dem gefühlte hundertsten Klick auf das „X“ kommt die Microsoft OneDrive penetrant weiter, auch wenn man denken könnte, das Microsoft im Hintergrund mitzählt.

Die Microsoft Hilfe liefert bei einer Suche nach „Deaktivieren von OneDrive in Windows 10“ folgenden hervorragend nichtssagenden Text: „OneDrive ist in Windows 10 integriert und kann deshalb nicht wie eine App deinstalliert werden. Sie können OneDrive jedoch ausblenden und die Synchronisierung von OneDrive-Dateien auf dem PC beenden. Führen Sie dazu die Schritte in „Deaktivieren oder Deinstallieren von OneDrive“ aus.“

So geht’s in einfachen Schritten:

  1. Start klicken
  2. Im Suchfeld das Wort Programme eintippen
    (oder einfach im Startmenü die Buchstaben „
    Prog“ tipppen – geht genauso)
  3. Aus der Ergebnisliste „Programme hinzufügen oder entfernen“ auswählen
  4. Unter Apps & Features nach Microsoft OneDrive suchen
  5. Microsoft OneDrive anklicken
  6. Dann Deinstallieren klicken
  7. Fertig

Das war’s

Alternativ kann man auch

Microsoft OneDrive deaktivieren

Das war’s

Alternativ kann man OneDrive auch über das Tray neben der Uhr deaktivieren.
Bei mir hatte es sich dann aber nach einem Update wieder aktiviert. Daher ziehe ich die obere Lösung dem deaktivieren vor.

Ähnliche Beiträge: