Proxmox Update über Commandline funktioniert nicht

Leider schweigt sich das Online Manual von Proxmox zum “normalen” Update über die Kommandozeile etwas aus.
Tippt man ganz unbedarft ein “apt-get update” ein, landet man bei folgender Ausgabe:

apt-get update
Get:1 http://security.debian.org buster/updates InRelease [65.4 kB]
Err:2 https://enterprise.proxmox.com/debian/pve buster InRelease
401 Unauthorized [IP: 212.224.123.70 443]
Hit:3 http://ftp.de.debian.org/debian buster InRelease
Get:4 http://ftp.de.debian.org/debian buster-updates InRelease [51.9 kB]
Get:5 http://security.debian.org buster/updates/main amd64 Packages [270 kB]
Reading package lists… Done
E: Failed to fetch https://enterprise.proxmox.com/debian/pve/dists/buster/InRelease 401 Unauthorized [IP: 212.224.123.70 443]
E: The repository 'https://enterprise.proxmox.com/debian/pve buster InRelease' is not signed.
N: Updating from such a repository can't be done securely, and is therefore disabled by default.
N: See apt-secure(8) manpage for repository creation and user configuration details.

Ups, und das war’s dann mit dem update?
Der Grund dafür ist, dass auch in der Community Edition die Enterprise Quelle eingetragen ist.
Also kurz mal schnell die Quelle mit “vi /etc/apt/sources.list.d/pve-enterprise.list” editiert folgendermaßen geändert:

vi /etc/apt/sources.list.d/pve-enterprise.list
#deb https://enterprise.proxmox.com/debian/pve buster pve-enterprise
deb http://download.proxmox.com/debian buster pve-no-subscription

Danach kann man ganz normal updaten:

apt-get update
apt-get upgrade
apt-get dist-upgrade
apt-get autoclean

Und das war’s dann auch schon?
Schreib mir gerne einen Kommentar.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.